Aufrufe
vor 7 Monaten

wlb - Wasser, Luft und Boden 4/2017

wlb - Wasser, Luft und Boden 4/2017

t UMWELTTECHNIK 4.0

t UMWELTTECHNIK 4.0 DATENPLATTFORM ZUR PRODUKTIONSÜBERWACHUNG Für die kontinuierliche Produktionsüberwachung steht zukünftig mit Netstal Analytix ein cloudbasiertes Auswertetool zur Verfügung. Die Anwendung ist einerseits integrativer Bestandteil des neuen E-Service Portals und wird zusätzlich als eigenständige App für Smartphone und Tablet mit iOS oder Android Betriebssystem verfügbar sein. Kunden haben mit Analytix ihre Maschinen jederzeit und ortsunabhängig im Blick und profitieren von automatisierten Auswertungen von Prozessen und Maschinenzuständen. Mithilfe von intelligenten Kennzahlen für Stabilität und Produktivität sind negative Trends oder Leistungsabweichungen einzelner Maschinen für den Nutzer auf einen Blick erkennbar. Die Stabilitätsangabe einzelner Maschinen oder der gesamten Produktion ist eine neue entwickelte Kennzahl, der ein intelligenter Algorithmus zugrunde liegt. Durch die Berücksichtigung von zehn wesentlichen Prozessparametern wird die Gesamtperformance mit einem einzigen Prozentwert angegeben. Daneben ermittelt der Produktivitäts-Koeffizient die Effizienz der gesamten Produktion und einzelner Maschinen und gibt diese ebenfalls mit einem prozentualen Wert aus. www.netstal.com IIOT-EDGE-PC UND VISUALISIERUNG IN EINEM Das direkte Verarbeiten von Maschinendaten an der Edge bietet für IIoT-Anwendungen den Vorteil, losgelöst von der Cloud und von möglichen Bandbreitproblemen zu agieren. Ein IIoT-Edge-PC gilt dann als besonders anwenderfreundlich, wenn sich die erfassten Daten und die definierten Prozesse live an der Maschine visualisieren lassen. Eine solche 2-in-1 Lösung bietet ICP Deutschland mit den Cloud-based IPCs PPC-F-QGW. Die Serie ist mit 12–19" großen Displays ausgestattet, die über einen kapazitiven oder resistiven Touchscreen verfügen. Im Inneren arbeitet ein leistungsstarker und lüfterloser Intel Celeron J1900 SoC mit 4 GB DDR3L SO-DIMM Arbeitsspeicher. Für das Übertragen der Maschinendaten stehen gängige Schnittstellen wie Dual GbE, USB sowie bewährte RS-232/422/485 zur Verfügung. Darüber hinaus sorgen zwei mPCIe Slots für flexible Erweiterungsoptionen. Die Cloud-based IPC-Serie ist bereits mit einem speziellen IIoT-Software-Paket inklusive vorinstalliertem Embedded Linux QTS-Betriebssystem, standardisierten Apps und kostenfreien Software-Tools ausgestattet. www.icp-deutschland.de STECKERTECHNOLOGIE VEREINFACHT DIGITALISIERUNG Die Intelligenz digitaler Sensoren sitzt meist im Anschlussstecker oder im Sensorgehäuse. Ahlborn hat für den Anschluss beliebiger Sensoren eine Messtechnik entwickelt, die sich auf den Anschlussstecker konzentriert und eine einfache Digitalisierung entsprechender Sensorik bietet. Vorteile dieser Alemo D7 Steckertechnologie sind die digitale Signalübertragung, beliebige Kabellängen und austauschbare Sensoren ohne Verlust von Kalibrierdaten. www.ahlborn.com INTELLIGENTES WISSENSMANAGEMENT Die Cassantec AG unterstützen Unternehmen dabei, mit stochastischen Algorithmen ihre Maschinendaten effizienter zu verwenden. Durch die Analyse erhalten Betriebe die Information, wann in der Zukunft die Wahrscheinlichkeit einer Störung wie hoch ist. Für dieses Ergebnis durchläuft Cassantec mit seinen Kunden insgesamt drei Schritte. Im ersten Schritt wird beispielsweise der Zustand der Anlage auf Basis aktueller und historischer Zustands- und Prozessdaten ermittelt. Derartige Daten zu besitzen, ist eine Voraussetzung, um Prognosen für Anlagen herzustellen. Bereits dieser erste Arbeitsschritt ermöglicht die Unterstützung eines Rock-Programms. Rock steht dabei für „Retention of Critical Knowledge“ und zielt darauf ab, kritisches, oft unstrukturiertes Wissen von Mitarbeitern für nachfolgende Mitarbeiter zu dokumentieren und weiterzugeben. Die Implementierung von Cassantec Prognostics, unterstützt diesen Prozess, indem während der Konfigurationsphase genau diese kritischen Daten einer Maschine erkannt und analysiert werden. www.cassantec.com UNIVERSALGEHÄUSE MIT EMV-KONTAKTFEDERN Das Universalgehäuse der Reihe 8150 von R. Stahl mit der Zündschutzart Ex e ist ab sofort in einer weiteren Sonderausführung verfügbar. Neben einer standardmäßigen Wandstärke von 1,5 bzw. 2 mm gibt es die Gehäuse zukünftig auch mit 3 mm Wandstärke. Die Klemmenkästen aus Edelstahl 1.4404 (AISI 316L) sind insbesondere für raue Umgebungen geeignet. Mit der IK-Schutzart IK09 und dem IP-Schutzfaktor IP67 ist das Gehäuse für jede Einsatzlage bestens gerüstet. Auch dank ihren hochwertigen beständigen Dichtungsmaterialien schützen sie die eingebaute Technik auf Dauer zuverlässig bei extremen Umgebungsbedingungen. Neu ist darüber hinaus die optionale Ausstattung mit einer innen am Deckel bzw. Flansch umlaufenden EMV-Kontaktfeder. Sie reduziert – angesichts der steigenden Verwendung von digitalen Komponenten wie Sensoren, Aktoren oder Steuerungstechniken in den Prozessanlagen – von außen einwirkende Störeinstrahlungen. r-stahl.com 28 wlb UMWELTTECHNIK 4/2017

ABSAUGSYSTEME MIT 4.0-MODUL Esta führt weitere Produktlinien in der Variante „Industrie 4.0“ aus. Anwender sind nun via Lan oder Wlan in der Lage, die Entstauber-Reihen Dustomat und Moebx sowie Anlagen der Dustmac-Serie an ihre individuelle Netzwerkinfrastruktur zu koppeln. Wichtige Informationen, wie z. B. Betriebsstatus, aktuelle Luftleistung, Betriebsstunden oder Filterstatus können an jedem beliebigen Ort, z. B. mit mobilen Endgeräten, abgerufen und überwacht werden. Während der gesamten Betriebszeit werden zudem alle Daten auf einer SD-Karte zeitlich und inhaltlich nachvollziehbar protokolliert. Diese lassen sich, auch vom Anwender selbst, einfach und schnell mit gängigen Kalkulationsprogrammen auswerten. Mit der Industrie-4.0-Ausführung der Geräte- und Anlagensteuerung können externe Wartungseinsätze und die damit verbundenen Kosten auf Kundenseite reduziert und die Ressourceneffizienz erhöht werden. Im Bedarfsfall sind die Servicetechniker in der Lage, schnell und unkompliziert auf die Anlagen zuzugreifen, Fehler zu identifizieren und dem Kunden Handlungsempfehlungen aus der Ferne zu geben. www.esta.com ÜBERSICHTLICHES QM-DASHBOARD Permanente Beobachtung ist im Qualitätsmanagement unabdingbar, aber auch zeitintensiv. Ipro will Qualitätsmanagementprozesse radikal optimieren und hat jetzt für die Intrexx QM Suite Strahlpumpen Fördern, Mischen, Verdichten, Erwärmen, Vakuum erzeugen ein Dashboard vorgestellt, das in Echtzeit auf einen Blick die kritischen Kennzahlen liefert und im Ampelstil grün – gelb – rot visualisiert, die aus den Kernapplikationen der QM-Suite (Process Visualizer, DMS, Rückmeldewesen, QM-Handbuch, Auditmanagement, Maßnahmenmanagement und Share) automatisch bereitgestellt werden. Mit der Intranet-Portalsoftware Intrexx hat das Unternehmen die QM-Suite mit sieben professionellen Applikationen entwickelt. Hier sind das Qualitätsmanagement, das Wissensmanagement und die interne Kommunikation unter einem Dach vereint. Die QM-Software eignet sich durch ihre Kompatibilität mit anderer Software und dem Social Intranet sowohl für eine verbesserte Produktivität als auch für mehr Zufriedenheit der Mitarbeiter im Kommunikationsaustausch. Unsere Strahlpumpen fördern, mischen und verdichten Flüssigkeiten, Dämpfe, Gase und fließfähige Feststoffe aller Art. Sie sind einfach aufgebaut, wartungsarm und vielseitig einsetzbar z.B. in Wasseraufbereitungsanlagen, Mischbehältern, Lagertanks, Heizsystemen, Vakuumanlagen, Chemiereaktoren und Kraftwerken. Sie gibt es aus vielen Werkstoffen, wie Edelstahl, Stahl, Titan, Hastelloy, Grafit, PVDF, PVC, PP und PTFE. Mehr dazu finden Sie in unserem Produktkatalog (QR-Code), auf unserer Webseite oder kontaktieren Sie uns unter gea.com/contact. www.ipro-consulting.de wlb UMWELTTECHNIK 4/2017 29 GEA-LHA.indd 1 08.11.2017 18:45:20