Aufrufe
vor 3 Monaten

wlb - UMWELTTECHNIK 3/2018

  • Text
  • Wasser
  • Luft
  • Boden
  • Umwelttechnik
wlb - UMWELTTECHNIK 3/2018

2 1 2 4 16 3 t 4 1 21 6

2 1 2 4 16 3 t 4 1 21 6 9575 3 5 ZAHLEN – DATEN – FAKTEN 9 7 5 8 MASCHINENBAU & UMWELTTECHNIK PLUS 0,4 % Die deutschen Hersteller von Komponenten und Systemen zur Wasseraufbereitung, Abwasser- und Schlammbehandlung konnten ihre Ausfuhren im Jahr 2017 auf hohem Niveau stabilisieren. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Exporte leicht (+ 0,4 %) auf rund 993 Mio. EUR (2017) gegenüber rund 990 Mio. EUR (2016). In der Rangfolge der weltweit stärksten Exportmärkte hat China seine Spitzenposition durch eine enorme Steigerung um 54 % ausgebaut und steht mit nun 135,5 Mio. EUR (2017) vor Frankreich, das mit 66,5 Mio. EUR den zweiten Platz belegt. Trotz der teilweise deutlichen Veränderungen in einzelnen Märkten bleibt die EU-28 nach wie vor die wichtigste Abnehmerregion für die deutschen Hersteller von Wasser- und Abwassertechnik. Die Exporte in diese Staaten sanken jedoch leicht um 0,4 % auf 425,6 Mio. EUR. Foto: Fotolia (#32902779, antiksu) 3% MEHR Volle Auftragsbücher lassen die Mitglieder des VDMA Fachverbands Abfall- und Recyclingtechnik auf einen über das Jahr 2018 reichenden dynamischen Konjunkturverlauf hoffen. Die Novellierung der Gewerbeabfallverordnung und die darin verankerte Recyclingquote von 30 % regen zu Modernisierungen und Neuanschaffungen an. Das sehnlichst erwartete Kreislaufwirtschaftspaket (Circular Economy Paket) der Europäischen Kommission könnte zudem Recyclingquoten für Siedlungsabfälle von 55 % bis 2025 bringen. Foto: Fotolia (#78006010, Klaus Eppele) Foto: Fotolia (#7101459, giannip) 14,8 Mrd. € In der allgemeinen Lufttechnik sorgt eine hohe Auslandsnachfrage ebenfalls für positive Grundstimmung – trotz des Hemmnisses steigender Material- und Personalkosten. So rechnet die viertgrößte Teilbranche des Maschinenbaus nach einem Umsatzwachstum von 5 % und einem voraussichtlichen Produktionsvolumen von 14,8 Mrd. EUR (2017) auch für 2018 mit einem Umsatzplus. Der Export der Branche wuchs 2017 um 2 % auf rund 10,6 Mrd. EUR. Quelle: VDMA 16% Im Jahr 2017 ist die Produktion verfahrenstechnischer Maschinen und Apparate im Vergleich zum Vorjahr um 4 % auf ein Volumen von 7,4 Mrd. EUR gestiegen. Maschinen und Apparate für die Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung haben daran einen Anteil von 16 %. Deren Produktion ist gegenüber dem Vorjahr um 1,8 % gestiegen. Foto: Fotolia (#2737100, Andrei Merkulov) Foto: Fotolia (#2737100, Andrei Merkulov) 42 wlb UMWELTTECHNIK 3/2018

IM NÄCHSTEN HEFT: 4/2018 Erscheinungstermin: 14. 11. 2018 Anzeigenschluss: 29. 10. 2018 01 02 03 04 01 Interessantes kommt zutage, wenn man die Ursache einer Verstopfung aus der Kanalisation zieht: Quietscheentchen und Spielzeugautos mögen vielleicht noch lustig sein, Feuchttücher dagegen sind eine Herausforderung der unangenehmen Art Foto: Pixabay (rubber-duck-3594688) 02 Starkregenereignisse nehmen zu, daher ist bei der Planung von Leichtflüssigkeitsabscheidern eine hydraulische Reserve wichtig Foto: Fotolia (#208501353_XL_animaflora) INTERNET: www.wlb-umwelttechnik.de E-PAPER: digital.wlb-umwelttechnik.de REDAKTION:redaktion@wasser e.linder@vfmz.de 03 Zuverlässige Abgasreinigungskonzepte stellen durch eine intelligente Kommunikation der Anlagenmodule einen unterbrechungsfreien und kostenoptimierten Betrieb sicher Foto: Fotolia (#168687842_XXL_oatawa) 04 Bei Smurfit Kappa in Neuburg an der Donau freut man sich über eine neuen Kanalballenpresse, die die Kapazität verdoppelt (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) wlb UMWELTTECHNIK 3/2018 43