Aufrufe
vor 7 Monaten

wlb - UMWELTTECHNIK 2/2018

wlb - UMWELTTECHNIK 2/2018

t MESSE SPECIAL

t MESSE SPECIAL STECKVERBINDER IN VIELEN GRÖSSEN Wenn keine übliche Manschettendichtung angebracht werden kann, kommt der Steckverbinder Pushfit zum Einsatz und fügt Rohre von DN75 bis DN150 sicher über ihre Innenflächen zusammen. Die Flexseal-Manschette verbindet alle Kunststoff-, Guss- und Stahlrohre miteinander, selbst bei unterschiedlichen Außendurchmessern und beschädigten Rohraußenflächen. Um die passende Manschette parat zu haben, bietet Flexseal seine Innenmanschette zusätzlich zu DN100 auch in den Größen DN75, 85, 150 und 150-100 an. Dank des neuen Designs lässt sich die Innenmanschette einfach mit der Hand aufstecken und ohne Werkzeug installieren. Die Außenfläche des Rohres muss dafür nicht gereinigt werden. Die integrierte Einschubsicherung gewährleistet eine sichere und schnelle Montage: Sitzt der Anschlag der Manschette direkt am Rohr, ist Pushfit korrekt angebracht. Der Steckverbinder wird 52 mm auf jeder Seite in die zu verbindenden Rohre eingeführt. Der Rohrquerschnitt verringert sich dabei nur um ca. 10 %. Die angefaste Gummilippe beeinträchtigt die Hydraulik nur minimal. Weil die Innenmanschette manuell ohne Hilfsmittel befestigt wird, kann sie bei Bedarf demontiert und wiederverwendet werden. Halle B3, Stand 145 www.flexseal.de SMARTES ABWASSERPUMPSYSTEM Das neue Abwasserpumpsystem Flygt Concertor integriert eine Abwassertauchmotorpumpe mit einer Steuerung in einem System. So erkennt z. B. die integrierte Intelligenz, ob beginnende Verstopfungen drohen und aktiviert selbstständig voll automatisch die Pumpenreinigungsfunktion. Die Pumpensumpf- und Rohrreinigung sind weitere Funktionen, die sowohl zur Verstopfungsfreiheit als auch zur Minimierung von Reinigungskosten beitragen und ebenfalls automatisiert aktiviert werden. Gleichzeitig sorgt die Energieminimierer-Funktion dafür, dass das System bei dem energetisch bestmöglichen Betriebspunkt läuft. Der Flygt Concertor eignet sich für neue Anlagen oder im Austausch bestehender Abwasserpumpen in Trockenoder Nassaufstellung und in explosionsgeschützter Ausführung. Ein besonderer Vorteil ist die Möglichkeit einer einfachen Leistungsanpassung per Knopfdruck. Auch für größere Flygt-Abwasserpumpen ab 7,5 kW besteht die Möglichkeit durch Kombination mit der getrennt aufgebauten Flygt-SmartRun- Steuerung (bis 90 kW) die besonderen Merkmale wie Verstopfungserkennung-, Pumpensumpfreinigungs- und Energieminimierer-Funktion ebenfalls zu nutzen. Halle B1, Stand 151/250 www.xylem.de NEUHEIT 2018 INVENTHOR TYPE 9 Der leistungsstärkste Walzenzerkleinerer in der Smart Shredding Line Besuchen Sie uns am 14.-18.5.2018 in München, in Halle B6 439/538 Best Solution. Smart Recycling. doppstadt.com Doppstadt.indd 1 13.04.2018 10:23:06 50 wlb UMWELTTECHNIK 2/2018

EINZIGARTIGES FILTER-SYSTEM ZUR FEINSTAUBRÜCKHALTUNG Mit insgesamt 18 Fahrzeugen und sechs Lifter-Exponaten wird Zoeller-Kipper vertreten sein. Die beliebten Lifter Delta und Rotary erhielten ein Facelift und wurden technisch überarbeitet. Damit punkten die neuen Hub-Kipp-Einrichtungen nicht nur optisch, sondern auch in Sachen Effizienz. Der Aufbaubehälter der Medium-Baureihe wird in neuer Ausführung zu sehen sein. Für die Kunden bedeutet das mehr Nutzlast durch Gewichtsreduktion und technische Optimierungen. Im Bereich der Umwelteffizienz präsentiert das Unternehmen ein elektrisch betriebenes Abfallsammelfahrzeug. Das Fahrgestell und der Aufbau werden über vier Elektromotoren angetrieben und als Stromspeicher dient eine Hochleistungsbatterie mit einer Kapazität von 270 kWh. Bisher laufen zwei Fahrzeuge erfolgreich als Pilotprojekt in der Schweiz. Ein einzigartiges System für den Gesundheitsschutz der Müllwerker ist Clean Option. Hiermit wird die Umgebungsluft der Bediener am Heckteil der Fahrzeuge aktiv gefiltert und gereinigt und somit von Bioaerosolen befreit. Freigelände 710/5 www.zoeller-kipper.de NEU! XD 7500 UV-VIS XD 7000 VIS QUALITÄT Made in GERMANY ABWASSERFREIE INDUSTRIE ALS ZIEL Mit der nachhaltigen, industriellen Abwasseraufbereitung durch Vacudest Vakuumdestillationssysteme sollen Industrieproduktionen nicht nur die Umwelt schützen, sondern auch bares Geld sparen. Im Unterschied zu klassischen Aufbereitungsverfahren sei die Qualität des gereinigten Wassers aus Vacudest-Systemen laut Hersteller so gut, dass es im Produktionsprozess wiederverwendet werden kann. Damit werde die Produktion abwasserfrei und es werde sichergestellt, dass keine Restverunreinigungen in die Umwelt gelangen. Gleichzeitig werden wertvolle Frischwasserressourcen geschont. Vacudest ist aktuell in sechs Anlagengrößen und 17 Leistungsgrößen verfügbar. Jüngstes Mitglied der Produktlinie ist ein XXL-Modell. Mit 30 000 m 3 /p.a. hat sie die bisher größte Kapazität. Durch die Kreislaufführung wird ein Großteil der Entsorgungskosten eingespart und wertvolle Frischwasserressourcen geschont. Halle A2, Stand 147 www.h2o-de.com INSERENTENVERZEICHNIS HEFT 2/2018 ABB, Frankfurt5 ABB, Ladenburg 31 ACO Tiefbau, Büdelsdorf 43 AFRISO-EURO-INDEX, Güglingen 54 BASF, LemfördeU4 Bauer, SchrobenhausenTT 9 Börger, Borken 33 Currenta, Leverkusen 27 Doppstadt, Velbert 50 Easyfairs, München 47 Endress+Hauser, Weil am Rhein 35 Fagus-GreCon Greten, Alfeld 56 Getriebebau NORD, Bargteheide3 Hailo, Haiger 19 Hillesheim, Waghäusel 37 HSM, Frickingen 52 HUBER SE, Berching 29 HUNING Anlagenbau, Melle 13 JUMO, Fulda 23 JUNG PUMPEN, Steinhagen 39 KAESER KOMPRESSOREN SE, Coburg9 Kahl, Reinbek7 KSB, FrankenthalU2 Mall, Donaueschingen 41 Meorga, Nalbach6 NEBOLEX, Kirchberg 56 NETZSCH, Waldkraiburg 45 Ponndorf, Kassel 54 Rädlinger primus line, Cham 53 silvertex aqua, Hoppegarten 48 Strautmann, Glandorf 44 STS, Sindelfingen 53 TESTO, Lenzkirch 46 Tintometer, Dortmund 51 UGT, Müncheberg 56 VEGA, Schiltach 49 Veolia, Berlin 17 WILO SE, Dortmund 21 YASKAWA, Eschborn 55 Beilagenhinweis: DENIOS, Bad Oeynhausen Umweltinstitut Offenbach, Offenbach Spektralphotometrie mit herausragendem Preis-/ Leistungsverhältnis ■ hochwertige Referenzstrahl Optik ■ automatische Testerkennung über Barcodesystem ■ automatische Küvettenerkennung ■ mehr als 140 analytische Methoden vorprogrammiert ■ brilliantes Farbdisplay ■ Schnittstellen: Ethernet, USB AQUALYTIC ® Schleefstraße 12 44287 Dortmund Tel. (+49)231/94510-0 Fax (+49)231/94510-30 www.aqualytic.de verkauf@aqualytic.de 15.05.18 - 18.05.18 Halle C1 Stand 429