Aufrufe
vor 7 Monaten

wlb - UMWELTTECHNIK 2/2018

wlb - UMWELTTECHNIK 2/2018

t t MESSE SPECIAL

t t MESSE SPECIAL ANLAGENBAU REGELBARE SCHRAUBENGEBLÄSE VERSUS TURBOGEBLÄSE Mit seinen neuen Schraubengebläsen für den Niederdruckbereich will ein Druckluftspezialist sein langjähriges Know-how in der Entwicklung hocheffizienter Schraubenkompressoren und der Automatisierung hin zu smarten Maschinen für die Bedürfnisse im Rahmen von Industrie 4.0 vereinigen. Daher sollen diese Geräte eine echte Alternative zu den in der Wassertechnik häufig verwendeten Turbogebläsen darstellen. Das Schraubengebläse arbeitet auch im Teillastbereich sehr effizient Die neuen Gebläse des Typs HBS verfügen im Leistungsbereich 132 bis 250 kW über einen Volumenstrom von 40 bis 160 m³/min und erzeugen Differenzdrücke bis zu 1 100 mbar. Sie sind nicht nur sehr gut regelbar, ungewöhnlich leise, stellflächenoptimiert und wartungsarm, sondern vor allem über den gesamten Regelbereich gleichermaßen hocheffizient. Der Leistungsbedarf je Volumenstrom, die spezifische Leistung, des HBS-Schraubengebläses ist nicht nur innerhalb eines engen Bereichs über dem erzeugten Volumenstrom sehr gering, sondern gleichermaßen über nahezu den gesamten Regelbereich. Diese gute Regelbarkeit macht die Gebläse zu einer attraktiven Alternative zu Turbogebläsen, da Turbos nur in einem sehr engen Bereich wirklich effizient sind. Gerade im Bereich der Wassertechnik werden aber die meisten Betriebsstunden im Teillastbereich gefahren. Spitzenlasten sind eher seltener abzudecken. Das HBS-Schraubengebläse mit seinem verlustfreien Direktantrieb zwischen Motor und Schraubenverdichterblock soll nicht nur durch energetische Vorteile, sondern auch durch geringen Wartungsaufwand und hohe Verfügbarkeit überzeugen. So handelt es sich beispielsweise bei den Antriebsmotoren um bewährte, jederzeit verfügbare und leicht instand zu haltende Drehstrom- Asynchronmotoren hoher Wirkungsgrade anstelle von High-Speed- Permanent-Magnet-Motoren mit seltenen Erden. Die Rotoren des Schraubenverdichterblocks sind robust und langlebig gelagert und erfordern keine aufwändige elektronische Steuerung oder verschleißende Federpakete, um den Rotor zu fangen, wie im Falle einer Magnet- bzw. Luftlagerung. Zur bedarfsgerechten Anpassung des Volumenstroms ist ein Frequenzumrichter integriert. Dieser ist mit dem Motor so aufeinander abgestimmt, dass stets ein optimaler Gesamtwirkungsgrad erzielt wird bzw. die Leistungsaufnahme der Gesamtheit aller mechanischen und elektrischen Komponenten geringstmöglich ist. Motor und Frequenzumrichter sind nach der neuen Norm EN 50598-2 als komplette Einheit mit der Wirkungsgradklasse IES 2 zertifiziert. Dadurch werden erstmalig die gegenseitigen Wechselwirkungen beider Komponenten in Bezug auf deren Gesamtwirkungsgrad erfasst. Autor: Dipl.-Ing. Marcus Jungkunst, Produkt support, Kaeser Kompressoren, Coburg Damit in der Praxis die prognostizierten hohen Einsparungen auch real erzielt werden, garantiert der Hersteller die aufgewendete Leistung pro Volumenstrom (spezifische Leistungsaufnahme in kW pro m³/h oder m³/min) gemäß den engen Toleranzen der ISO 1217 „Die gute Regelbarkeit unserer Schraubengebläse macht sie zu einer attraktiven Alternative zu Turbogebläsen.“ Marcus Jungkunst Annex E für den kompletten Lieferumfang der vollständigen Maschine. Das stellt sicher, dass die geplanten Einsparungen und Amortisationszeiträume auch wirklich zutreffen. Die integrierte Steuerung Sigma Control 2 sorgt für Betriebssicherheit und smarte Kommunikation durch Anbindung in Prozessleitsysteme. Halle A1, Stand 143/242 www.kaeser.com 34 wlb UMWELTTECHNIK 2/2018

HYDRAULISCHE ÖFFNUNG FÜR SCHACHTABDECKUNGEN Neben Gasdruckfedern und elektrischem Stellantrieb hat Hailo nun auch eine hydraulische Öffnungstechnik für Schwerlast-Schachtabdeckungen entwickelt. Ohne großen Kraftaufwand können Schachtdeckel mit mehreren hundert Kilogramm Gewicht einfach und sicher per Akkuschrauber geöffnet werden. Neben der einfachen Bedienbarkeit der Öffnungseinheiten verfügt deren Hydrauliksystem auch über die notwendigen Einrichtungen, um die Sicherheit des Bedienens zu gewährleisten, wie beispielsweise Rückschlag- und Überdruckventil. Halle B2, Stand 347/446 www.hailo.de Ihr Ziel ist es, sowohl die Ezienz Ihrer Anlage zu steigern als auch gesetzliche Normen einzuhalten. EINHALTEN + HAUSHALTEN Wir unterstützen Sie dabei, Vorgaben einzuhalten und die Kosten zu verringern, um so die Ressource Wasser zu schützen. TEMPERATURMESSTECHNIK IM KUNSTSTOFFDESIGN Jumo Plastosens ist ein völlig neues Verfahren zur Herstellung hochwertiger Messtechnik. Die Sensoren werden dabei im Spritzgussverfahren mit Kunststoff ummantelt. Erste Temperaturfühler zeigen jetzt das breite Einsatzspektrum der neuartigen Technologie. Diese Produkte zeichnen sich neben der völligen Formfreiheit durch ein geringes Gewicht und eine hohe Reproduzierbarkeit aus. Darüber hinaus verfügen sie über eine außergewöhnliche Isolationsfestigkeit. Durch den Einsatz von Hochtemperaturkunststoffen kann eine vergleichbare Ansprechzeit wie bei Standardfühlern aus Metall erzielt werden. Drei erste Entwicklungen für verschiedene Branchen und Einsatzzwecke demonstrieren das Potenzial der Sensoren. Bei Sterilisationsanwendungen sind Sensoren beispielsweise einer besonders belastenden Kombination aus hohen Temperaturen, Feuchtigkeit und Druck ausgesetzt. Beim Jumo Plastosens T03-Fühler gehen die verwendeten Hochtemperaturkunststoffe im Spritzgussverfahren eine stoffschlüssige Verbindung ein und garantieren so die Dampfdichtigkeit. Der FDA-konforme Fühler ist in einem Temperaturbereich von – 50 bis + 150 °C einsetzbar. Halle C1, Stand 333 www.jumo.net FAHRZEUGE MIT ONLINE-SUPPORT Unter dem Motto „Pfundskerle go future“ zeigt Faun technische Lösungen aus den Themenfeldern elektrische Antriebe, intelligente Vernetzungen und Online-Support. Highlights sind elektrisch betriebene Abfallsammelfahrzeuge und Kehrmaschinen, die neuen Faun-Lifter und die IoT-Applikationen der neu gegründeten Schweizer Koco Solutions AG. Das Service-Angebot der „Pfundskerle“ erweitert Faun um eine neue Online-Schulungs-Plattform sowie webbasierte Lösungen für nutzerfreundlichen After-Sales- Support. Mit diesen zukunftsweisenden Technologien gibt der Hersteller den Kunden zeitgemäße Arbeitsgeräte an die Hand. Freigelände, Stand 712/5 www.faun.com Liquiline System CA80: Colorimetrische Analysatoren sorgen für hochpräzise Messungen in allen kritischen Kontrollpunkten. Erfahren Sie mehr unter www.de.endress.com/liquiline • Standardisierte Messmethoden ermöglichen eine direkte Vergleichbarkeit mit Labormessungen und stellen die Einhaltung von Regularien und Richtlinien sicher. • Die erweiterte Diagnose per Fernzugriff erhöht die Prozesssicherheit und unterstützt Sie bei der Erstellung der Prozessdokumentation für die Wasserbehörden. • Automatische Kalibrierung und Reinigung sowie ein niedriger Reagenzienverbrauch reduzieren die Betriebskosten.